Basecap

Eine Basecap ist durch und durch amerikanisch. Sie entstammt dem Baseballsport, bei dem die Spieler Kappen mit einem Schirm tragen, um beim Werfen und Schlagen nicht von der Sonne geblendet zu werden. Über die Fankultur in den USA und Kanada fand die Basecap den Weg in die Modewelt, wo sie heute weltweit nicht wegzudenken ist. Aber auch in Sportarten wie Golf und Tennis ist sie ein typisches Accessoire.

Basecap, Cap oder nur Kappe – sie wirkt jedenfalls sportlich und jugendlich

Es gibt viele Namen für eine Basecap. In Deutschland heißt sie auch Baseball-Kappe oder nur Cap. Einige Menschen sagen auch Kappe dazu. Diese Kopfbedeckung kann ein Bestandteil eines lässigen oder sportlichen Looks sein, aber auch völlig im Kontrast zu einer eher konservativen Freizeitkleidung stehen. So oder so ist die Basecap aber ein Ausdruck von Lässigkeit, der nicht in die Geschäftswelt gehört.

Besonders unter Jugendlichen ist die Basecap sehr beliebt. In der Hip-Hop-Szene und bei Fans von alternativer Rockmusik ist sie verbreitet, ohne sich jedoch auf bestimmte Jugendkulturen festnageln zu lassen. Wer es extravagant mag, trägt seine Cap mit dem Schirm nach hinten oder schräg zur Seite.

Cap: Kappe oder Schiebermütze?

Eine Cap ist mit Kappe zu übersetzen. In Deutschland ist auch eine Alternative dazu sehr beliebt: die Schiebermütze. Anders als bei der Kappe ist das Material dieser Mütze leicht nach vorn geschoben und fest auf dem Schirm befestigt. Das ergibt einen besonderen Look. Diese Kappe ist auch als Schlappekapp oder Batschkapp bekannt.

Sowohl Baseball-Caps als auch Schiebermützen bestehen aus Baumwolle oder Filz, der mit einem festen Schirm ausstaffiert ist. Bekannte Hersteller sind unter anderem Stetson, Bugatti, Mayser, aber auch Sportmarken wie Nike sowie Modelables wie Camel.

Alternative in der Sonne: der Schlapphut

Eine schöne und extrem legere Alternative für heiße Tage, an denen die Sonne vom Himmel brennt, ist der Schlapphut. Er besteht aus einer Krone, die elastisch ist und einer herunterhängenden Krempe. Vorteil: Der Schlapphut kann zusammengefaltet werden. Schlapphüte sind luftige Alternativen als Sonnenschutz, die aber modisch stark vom Wetter abhängig sind.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.